Play&Code – Programmieren für Kinder

Play&Code hat es sich zum Ziel gemacht, Kindern das Programmieren spielerisch näherzubringen. Als Webentwickler wissen wir: Das ist sinnvoll! Hier soll keiner zum Programmierer gemacht werden, es geht darum logische Zusammenhänge zu erkennen und abstrakte Probleme zu lösen.

"Ein junges aber auch kompetentes Team! Danke für Ihre Unterstützung, wertvolle Ratschläge, sehr schöne Webseite und gelungenes Video. Wir werden sicher auf Sie noch in der Zukunft zurück kommen. Ich kann Pando Media gerne empfehlen."
Eva Könicke
Geschäftsleitung

Kurse Buchen

Zielgruppe der Seite sind sowohl Kinder als auch Eltern. Erstere müssen vom Look angesprochen und begeistern werden, letztere müssen vor allem Verstehen, worum es genau geht. Wir haben daher die Kurse nach Alter und Kategorie sortiert, um einen optimalen Überblick zu schaffen. Im unteren Bild ist die Buchungsseite für einen einzelnen Kurs. Das Hintergrundbild zeigt schon, worum es geht, die Stichpunkte liefern die Zahlen und Fakten. Gewünschten Slot auswählen, buchen, bezahlen, fertig. Das Buchungssystem läuft auf WooCommerce Basis. Für Seiten, bei denen keine große Warenwirtschaft, viele Produkte oder hohe tägliche Besucherzahlen zu erwarten sind, ist WooCommerce oft eine gute Wahl. In der Regel raten wir aber eher zu Shopware, Magento oder Shopify, je nach Anwendungsfall.

DAs Video

Videos gehören nicht zur Kerndienstleistung von Pando Media. Uns ist aber klar, dass eine gute Website nicht nur gute Programmierer und Grafiker braucht. Das Video für Play&Code haben wir deshalb mitproduziert. Größere oder anspruchsvollere Videoprojekte können wir mit unserer Partneragentur ZLAP abdecken. So müssen Sie nicht Kommunikator zwischen den Dienstleistern spielen.

 

Video abspielen

Das Farbschema

Damit sowohl Eltern als auch Kinder sofort sehen, dass es sich um ein Angebot für Kinder handelt, haben wir ein buntes Farbschema gesetzt. Hauptfarben sind Rosa und blau, möglichst ausgewogen verwendet, damit es weder einen „Männlicheren“ noch einen „Weiblicheren“ Touch bekommt. Gerade in Produkten für Kinder werden Farben noch sehr stark als Indikatoren für das gemeinte Geschlecht verwendet, das wollten wir vermeiden. Play&Code richtet sich ausdrücklich an alle Kinder.